Struktur

Der Landesforschungsschwerpunkt "Aufklärung – Religion – Wissen" (ARW) ist an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg angesiedelt. Seine Forschungsarbeiten werden von den Interdisziplinären Wissenschaftlichen Zentren der Universität mitgetragen: dem Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA) und dem Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung (IZP). Ein 10-köpfiger Sprecherrat ist für die inhaltliche und strukturelle Konzeption von ARW verantwortlich. Er wird von einem unabhängigen Wissenschaftlichen Beirat, bestehend aus 5 Mitgliedern, beraten.

Als thematisch gleichermaßen konzentriertes wie weitreichendes Forschungsnetzwerk strebt ARW die Kooperation sowohl mit KollegInnen der Martin-Luther-Universität als auch mit deutschen und ausländischen Universitäten sowie außeruniversitären wissenschaftlichen Einrichtungen an.



Sprecherrat

Wissenschaftlicher Koordinator

Wissenschaftlicher Beirat

Alumni